CVJM Denkendorf

Jahreszeiten des Lebens

Torschlusspanik, Midlife-Crisis, Angst vor dem Älterwerden … Solche Formulierungen sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Manche Menschen verdrängen die Spuren der Zeit, andere reden sich ein, forever young“ – ewig jung zu sein. Tatsache ist: Wir können nicht auf der einen Seite rückwärtsgewandt dem Frühling nachtrauern und uns gleichzeitig auf reife Früchte freuen. Was Jahreszeiten durchaus mit unserem Leben zu tun haben, das soll an diesem Abend anschaulich verdeutlicht werden.

Die Referentin: Christina Scheffbuch-Schwalfenberg ist Schwäbin, lebt aber schon einige Jahre in Herborn (Hessen). Sie ist verheiratet und hat vier erwachsene Kinder. Von Beruf ist sie Religionspädagogin. Seit Januar 2002 Predigerin des Evangelischen Gemeinschaftsverbandes Herborn. Ihre Schwerpunkte sind dort die Seelsorgearbeit in einem Seniorenzentrum und Arbeit unter Frauen.

Freitag 4. Mai 2018, 20:00Uhr, CVJM-Vereinshaus

Arbeits – und Putzeinsatz am 21.04.2018

Der Arbeits- und Putzeinsatz im und ums Vereinshaus steht an. Dazu sind alle am Samstag den 21.04.18 ab 8.00 Uhr eingeladen.

Das ganze Haus wird wieder auf Vordermann gebracht. Bringt dazu am besten euer eigenes Putzmaterial mit.

Ebenso stehen kleinere Reparaturen in und um das Haus an.

An dem Samstag soll aber nicht nur gearbeitet werden. Es gibt ein leckeres Vesper und Mittagessen zum Kräftetanken und genügend Zeit für den Austausch.

Wir würden uns freuen, wenn sich viele Helferinnen und Helfer zum gemeinsamen Arbeiten einfinden.

Mosaik

Nächster Mosaik: 22. April

Mit der Fortsetzung von: „Butter und Brot“ von 18-19 Uhr

Start von Mosaik um 19.00 Uhr

Impulsgeber: Martin Allmendinger

Thema: Gehet hin in alle Welt… ?

Wie können aus Fremden Freunde werden?

Kann man sich eine einem fremden Land mehr zu Hause fühlen, als im Herkunftsland? Inge Danzeisen wird von ihren Erfahrungen seit der Ankunft in Tansania vor 30 Jahren bis heute sprechen und kulturelle Unterschiede aufzeigen. Was war am Anfang „fremd“ für sie? Was ist heute noch „fremd“? Und wo fällt es immer noch auf, nicht nur wegen ihrer Hautfarbe, dass sie „nicht von hier“ ist? Inge möchte ermutigen, zum interessierten Kennenlernen von Menschen, die uns zunächst fremd erscheinen. Die Bereitschaft, nach dem Glauben der anderen zu fragen und vom persönlichen Glauben an Jesus zu reden, gehört mit zu diesem Prozess dazu.

Die Referentin: Inge Danzeisen, Dodoma, Tansania.
Seit 1986 in Tansania, zunächst als Lehrerin für Missionarskinder, seit 1993 Leiterin eines Verlags, in dem Bücher über die Bibel in der Landessprache Suaheli verlegt und verkauft werden.
Außerdem unterrichtet sie Theologie in der kirchlichen Bibelschule in Südtansania.

Freitag  6. April 2018, 20:00Uhr, CVJM-Vereinshaus

„Was hast du mir zu sagen?“– Fruchtbares Miteinander der Generationen –

Viele Menschen lassen sich nicht gerne etwas sagen. Wissen wir nicht selbst genug? Brauchen wir wirklich jemanden, der uns gute Ratschläge erteilt? Und: Aus Fehlern wird man doch klug?
Als Menschen haben wir jedoch die Möglichkeit, auch aus den Fehlern – und von den Erfahrungen – zu lernen, die andere gemacht haben. Jede Lebensphase hat ihre Chancen und ihre Krisen und so können die Jüngeren von den Älteren und die Älteren von den Jüngeren profitieren. Das gilt auch für Erfahrungen, die man mit Gott gemacht hat. Hier stellt uns die Bibel sogar in die Verantwortung: Wir sollen sie nicht für uns behalten. Und das wird der Referent sicher auch nicht tun.

Der Referent: Kurt Schneck wurde 1950 in Linz (Österreich) geboren. Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Während seiner Ausbildung zum Lehrer kam er zum Glauben an Jesus Christus und seit 1975 ist er eng mit der Missionsgesellschaft der Fackelträger verbunden. Die meiste Zeit seines Lebens arbeitete er als Referent und Lehrer der Bibelschule auf Schloss Klaus, einem Freizeitheim der Fackelträger. Dort übernahm er 2005 die geistliche Leitung und war ab 2009 für die Gesamtleitung der Bibelschule mitverantwortlich. Seit September 2015 ist er im Ruhestand, aber weiterhin zu geistlichen Diensten unterwegs, weil es ihm wichtig ist, „… dass Christus in euch Gestalt gewinnt.“

Freitag  9. März 2018, 20:00Uhr, CVJM-Vereinshaus

Mitgliederversammlung. Mitgliedschaft. Mitgestalten!

Am 23.Februar, 19:30 Uhr findet wieder die jährliche Mitgliederversammlung des CVJM  statt. Das ist eine gute Gelegenheit, mal darüber nachzudenken, ob Du Mitglied im CVJM Denkendorf werden möchtest. Als Mitglied hast Du die Gelegenheit, die Arbeit und Richtung unseres CVJMs mit zu gestalten und zu zeigen, dass Du diese Arbeit mit tragen und unterstützen möchtest.
Natürlich ist die Mitgliedschaft freiwillig, Du bist auch so bei allen Veranstaltungen und Gruppen herzlich willkommen. Aber denk mal darüber nach – es lohnt sich!
Alle Infos zur Mitgliedschaft gibt’s hier!

U-Turn am 3.2.

Am 3. Februar ist der erste U-Turn dieses Jahres!

Ab 19:30 wird wie immer mit dem Jugendgottesdienst in entspannter Atmosphäre mit Liveband und einer Predigt (dieses Mal zum Thema: „Nachhaltigkeit“ von Moritz Tzelis) gestartet.

Danach gibt es die Möglichkeit etwas Nahrhaftes zu sich zu nehmen, das unser Küchenteam gezaubert hat, sich bei Billard und Tischfußball das ein oder andere Duell zu liefern, oder sich einfach mit den Leuten zu unterhalten.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Willkommen beim CVJM Denkendorf