CVJM Denkendorf

Altkleidersammlung

Am Samstag, den 13.04. trafen sich 25 Helfer mit 5 Fahrzeugen um die bereitgelegten Altkleider in Denkendorf einzusammeln. Nach einer kurzen Wortbetrachtung über Matthäus 26, 69-75 ging es auf die Fahrt durch die Denkendorfer Straßen um die bereitgestellten Säcke einzusammeln.

Auch die verspätete Ankunft des LKW konnten wir kreativ mit den Helfern überbrücken.

Wir schlossen die Sammlung mit einem von 2 weiteren Helfern vorbereiteten gemeinsamen Mittagessen im CVJM Vereinshaus ab.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer für Ihren Einsatz bei der diesjährigen Altkleidersammlung und die Vorbereitung des gemeinsamen Mittagessens.

Vielen Dank an die Denkendorfer Einwohner für die bereitgestellten Altkleider. Der Erlös kommt der Jugendarbeit des CVJM zugute.

 

 

 

 

U-Turn

Hello Spring! 🐥🌷☀️ Am kommenden Samstag ist es wieder so weit:
U-TURN!! Whoop whoop!! 🤙🏼😎
Thema dieses Mal: Scheitern…puuhh ganz schön tough😁 aber Daniel Bülow wird uns bestimmt einige Storys und gute Denkanstöße zu diesem schwierigen Thema mit auf den Weg geben! Wir freuen uns auf jeden Fall jetzt schon übertrieben drauf! 😁✌🏼
Also wie immer 19:30 Uhr im CVJM Denkendorf.
#gottesdienst#leckaessen🍴 #worship🙏🏼 Und DU solltest unbedingt am Start sein! Man sieht sich!✌🏼😊 #jugo #bthere#scheitern #goodmessage#ohnedichfehltwas
#excited 🙈

JUGENDBIBELSTUNDE

Am kommenden Sonntag, 07.04. kommt Herbert Banholzer von der Gemeinde Gottes zu uns in die JUBI.
Er behandelt den Text aus Richter 6:1-24 unter dem Thema:
„Gideon – eine schwere Aufgabe“.
Wir beginnen wie gewohnt um 19:30 Uhr im unteren Saal, herzliche Einladung auch schon um 19 Uhr zum gemeinsamen Beten

Hoffen(t)dlich – Wie Hoffnung unser Leben verändert

Hoffentlich spielt das Wetter mit.“ – „Hoffentlich merkt es keiner.“
Jeden Tag leben wir mit (oder sogar von) großen und kleinen Hoffnungen. Was ist, wenn sie sich nicht erfüllen? Oder wenn wir alle Hoffnung verlieren? Warum brauchen wir überhaupt Hoffnung und wo finden wir sie?
Andrea Eißler hat in ihrer eigenen Lebensgeschichte erfahren, wie schnell Hoffnungen zerschlagen werden können. Aber sie möchte uns auch ermutigen und davon erzählen, wie das Vertrauen auf einen liebevollen Gott ihr half, neue Hoffnung zu gewinnen.

Referentin: Andrea Eißler wuchs in Ludwigsburg auf und machte nach dem Abitur eine Ausbildung zur Religionspädagogin. Sie ist verheiratet mit Pfarrer Dr. Tobias Eißler und Mutter von fünf Kindern. Seit 2015 lebt die Pfarrfrau und Autorin mehrerer Bücher in Ostfildern-Ruit, wo sie als Gemeindediakonin arbeitet.

Freitag, 05. April 2019, 20:00Uhr, CVJM-Vereinshaus

Arbeits- und Putzeinsatz

Der Arbeits- und Putzeinsatz im und ums Vereinshaus steht an. Dazu sind alle am Samstag den 30.03.2019 ab 8.00 Uhr eingeladen.

Das ganze Haus wird wieder auf Vordermann gebracht. Bringt dazu am besten euer eigenes Putzmaterial mit.

Ebenso stehen kleinere Reparaturen in und um das Haus an.

An dem Samstag soll aber nicht nur gearbeitet werden. Es gibt ein leckeres Vesper und Mittagessen zum Kräftetanken und genügend Zeit für den Austausch.

Wir würden uns freuen, wenn sich viele Helferinnen und Helfer zum gemeinsamen Arbeiten einfinden.

DIE BIBEL – (k)ein Märchen? – Eine archäologische Spurensuche

Immer wieder wird die Bibel als historische Quelle infrage gestellt. Besonders die fünf Bücher Mose und das Königreich unter David und Salomo sind heftig umstritten. Wie zuverlässig sind die historischen Aussagen aus diesen Schriften? Oder kann man sie nur verstehen als spät entstandene Ansammlungen von Erzählungen oder mündlichen Überlieferungen um irgendwelche religiösen Überzeugungen zu untermauern?
Der Referent des Vortrags hat selbst „tiefer gegraben“, eine Studie in Jerusalem erstellt und archäologische Indizien entdeckt, die Mut machen, an der geschichtlichen Wahrheit des Alten Testaments festzuhalten.

Der Referent: Dr. Peter van der Veen, Schorndorf, 55 Jahre, Leiter der Fachgruppe für biblische Archäologie und wissenschaftlicher Mitarbeiter der Studiengemeinschaft Wort + Wissen, Privatdozent an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

Freitag, 08. März 2019, 20:00Uhr, CVJM-Vereinshaus

Willkommen beim CVJM Denkendorf