Die Chance der Krise

Haben Sie sich schon einmal die befremdliche Frage gestellt, ob schmerzhafte Erlebnisse, Beziehungsbrüche oder weltweite und persönliche Katastrophen nicht das Ende, sondern der Anfang von etwas sein könnten? Was wäre, wenn Krisen kein Ort von Mutlosigkeit, Angst und Depressionen in Ihrem Leben sein müssten, sondern Hoffnung, Zuversicht und Mut auslösen würden? Eine Utopie für Sie? Nicht so für viele Menschen unserer Kirchengeschichte, der ersten Urgemeinde der Bibel oder der kleinen Schar von Menschen, die von Beginn an ihre ganze Hoffnung in einen einzigen Mann gesetzt haben: Jesus Christus.
Mit Andy Kögl werden wir gemeinsam darüber nachdenken, warum unsere Sorgen nicht die vernünftigste Antwort in Krisenzeiten sind und wie man sogar gestärkt aus ihnen hervorgehen kann.

Der Referent: Andy Kögl. Andy arbeitet als Jugendreferent für den CVJM in Dettingen an der Erms. Neben dem Aufbau einer Jugendkirche und einer wilden Konfi-Arbeit arbeitet Andy auch mit mehreren FSJ-lern daran, in seinem Ort mehr Begegnungsräume zu schaffen, in denen Beziehungen zu anderen und Jesus möglich werden. Natürlich spielt auch Social-Media für ihn und in seiner Arbeit eine große Rolle. Seine Freizeit verbringt Andy mit seinem Hund Sam bei Outdoor-Übernachtungen und Foto- und Klettertouren auf der Schwäbischen Alb.

Freitag, 06.Mai 2022, 20 Uhr, CVJM-Vereinshaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.