Orangenaktion 2020

Seit über 40 Jahren findet die Orangenaktion traditionell am Samstag vor dem 1. Advent statt. Fast genauso traditionell begleiteten uns jedes Jahr gewisse Herausforderungen: Melden sich viele Kinder an? Haben genug Mitarbeiter:innen Zeit? Wird das Wetter halten? Haben wir zu viele oder zu wenig Orangen? Kommen genug Leute und nehmen uns Orangen ab? Doch dieses Jahr mussten wir uns einer neuen, und doch schon so alltäglichen, Herausforderung stellen: Corona. Uns war es dennoch wichtig, trotz der erschwerten Situation, wieder an der Orangenaktion teilzunehmen. Wieder ein soziales Projekt zu unterstützen. Wieder ein Licht in die Welt zu bringen. Wir sind dankbar, für Mitarbeiter:innen die die Coronaauflagen von Land und Gemeinde so verantwortungsbewusst umgesetzt haben, neue Ideen entwickelt haben und wieder mit ganzem Herzen dabei waren. Wir sind dankbar für jedes einzelne Kind das mit Feuereifer und Freude die Orangen unter die Denkendorfer:innen gebracht hat. Wir sind dankbar für jede einzelne Person die gespendet hat. Wir sind dankbar, für den Einsatz vom Gemüsebau Hemminger, über den wir nochmal mehr als 40 Kisten Orangen beziehen konnten und somit über 2000 Orangen verkaufen konnten. Es ist immer wieder ein Wunder, wieviel Segen auf dieser Aktion liegt!
Wir freuen uns über einen Spendenerlös von 2.863,20 € mit dem wir dieses Jahr den YMCA im Sudan, der sich für die Bildung für Kinder in einem Flüchtlingsgebiet einsetzt, unterstützen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.