Christbaumsammlung in Denkendorf

Am Samstag, den 09.01.21 trafen sich zur Christbaumsammlung     26 Helfer mit 6 Schlepperzügen und einem Radlader um die bereitgelegten ausgedienten Christbäume einzusammeln.Nach langer Vorbereitung und Abstimmungen mit der kommunalen Ordnungsbehörde und dem Abfallwirtschaftsamt des Landkreises Esslingen konnten wir die Christbaumsammlung durchführen. Es gab viele Themen die durch die Pandemie eine intensivere Vorbereitung notwendig machten. Bis einen Tag vor der Sammlung war es nicht klar, ob die Sammlung überhaupt durchgeführt werden kann. Hier möchte ich der Denkendorfer Ordnungsbehörde Fr. Hornung-Häntschel und unserem Bürgermeister Barth für deren Unterstützung danken.
Die Helfer trafen sich unter Berücksichtigung des Hygienekonzeptes mit genügend Abstand und Masken. Nach einer kurzen Andacht über die Jahreslosung „Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist! (Lukas 6,36)„ schwärmten dieses Jahr 6 Züge aus, um die ausgedienten Christbäume einzusammeln. Der Ausfall eines Fahrers und eines Helfers wegen Quarantäneanordnung konnte durch den Einsatz eines weiteren Fahrzeuges der Familie Grammlich aufgefangen werden.

Vielen Dank an alle Helfer für die Mithilfe bei der Christbaumsammlung. Danken möchte ich auch den Fahrern, „Biolandhof Henzler“, „Gemüsebau Hemminger“ und „Familie Grammlich“ für die Bereitstellung der Fahrzeuge.

Besonderen Dank gebührt unserem Gott, der seine Hand über uns gehalten hat und die Wege geleitet hat.

Vielen Dank für die Spenden. Die Spenden gehen an die Deutsche Indianer Pionier Mission.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.