2. Dezember

Was ist das für eine Zeit, in der Maria schwanger ist?

Das Land ist von den Römern besetzt. Sie kontrollieren das politische und wirtschaftliche Leben. Aufstände werden gewaltsam niedergeschlagen, es gibt Korruption und Armut. Die religiösen Gruppierungen sind zerstritten. …

Die Menschen sehnen sich nach Freiheit und Frieden.

Was ist das für ein Kind, das Maria unter dem Herzen trägt?

Der Engel sagt: Ein Sohn. Jesus soll sein Name sein. Das bedeutet „Jahwe ist Hilfe, Rettung, Heilung“. Er ist der Sohn des Höchsten und wird König sein über das Haus Jakob in Ewigkeit. Sein Reich wird kein Ende haben. (nach Lukas 1, 31-33)

Was ist das für eine Zeit, in der wir jetzt Advent erleben?

Ein Virus bestimmt wieder mehr und mehr unser tägliches Leben. Schränkt uns ein. Politik und Wirtschaft sind davon stark betroffen. Demonstrationen gehen nicht nur friedlich von Statten. Die Gesellschaft ist gespalten. …

Die Menschen sehnen sich nach Freiheit und Frieden.

Was ist das für ein Kind, auf dessen Ankunft wir in diesem Advent warten?

Der Engel sagt: Fürchtet euch nicht! Euch ist heute der Heiland und Retter geboren. Sein Titel ist Christus. Das bedeutet „der Gesalbte König“. Friede auf Erden. (nach Lukas 2, 10-14)

Die Menschen sehnen sich nach Freiheit und Frieden.

Das Kind, der Retter, der Heiland, soll machtvoll eingreifen. Die Besatzung beenden, vor dem Virus bewahren, den Streit befrieden. Aber sieht so sein Reich aus? Mit Jesus hat das Reich Gottes auf Erden Einzug gehalten. In seiner Nachfolge können wir am Reich Gottes mitwirken. Vielleicht kannst du diese Adventszeit nutzen, um diesem Reich auf die Spur zu kommen. Das Lukasevangelium hat genau 24 Kapitel 😉.

Ein Hinweis aus der Bibel zeigt mir, wo ich Frieden finden kann. Jesus sagt: „Kommt her zu mir, alle, die ihr euch abmüht und unter eurer Last leidet. … dann findet ihr Ruhe für euer Leben.“ (Matthäus 11, 28+29)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.