Furchtlos leben in einer fürchterlichen Zeit: Ein Polizist berichtet

Gewalt und Chaos nehmen immer mehr zu – auch die Gewalt gegen Polizisten.
Christliche Werte scheinen immer mehr an Bedeutung zu verlieren.
Wie gut, dass sich im Polizeidienst auch überzeugte Christen für Ordnung und Sicherheit einsetzen. Wer die Uniform anzieht, muss den Glauben nicht ausziehen. Bei allem Einsatz kann durch die Polizei doch keine absolute Sicherheit garantiert werden.
Wie erlebt ein Polizist den Konflikt von Gewalt und Werteverlust gegenüber dem Wunsch nach Frieden und Sicherheit?

Der Polizist Manuel August gibt einen tiefen und ehrlichen Einblick in sein Berufsleben als Christ und Polizist.

Der Referent: Manuel August, 28 Jahre, verheiratet, ist entschiedener Christ und arbeitet nach Einsätzen bei der Bereitschaftspolizei, dem LKA, und im Streifendienst jetzt als Polizeikommissar.
Er engagiert sich in der Jugendarbeit der Ludwig-Hofacker-Kirche in Stuttgart und arbeitet bei der Christlichen Polizeivereinigung CPV mit.

Freitag 5. Oktober 2018, 20:00Uhr, CVJM-Vereinshaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.